Gemeinschaftlich unterstützen

Lassen Sie uns die gemeinsamen Ziele und Werte besprechen,
um einen gemeinsamen Weg zu finden, diese zu stärken, zu fördern und zu erreichen.

sechs Pesonen halten die Hände zusammen

Mit wem möchten wir kooperieren?

Unsere Werte, unsere Satzung und unsere Ziele sowie die Interessen unserer Mitglieder im Verband sind unser höchstes Gut.
Wir kooperieren daher nur mit Unternehmen, Verbänden oder anderen Institutionen, wenn dies im Einklang mit diesem Gut möglich ist.

Warum sollten Sie mit uns kooperieren?

Wir verfügen über ein starkes Social Media-Netzwerk, welches bei Bedarf und Interesse auch Ihre Inhalte im Sinne einer Kooperation teilen kann. Dieses Netzwerk bringt ggf. auch Ihnen noch eine neue zusätzliche Reichweite. Wir versenden mindestens einmal im Monat eine E-Mail an über 500 qualifizierte Kontakte in der DACH-Region (Hebammen und Verbände in Deutschland, Österreich und der Schweiz).
Wir haben sowohl eine Facebook-Seite als auch eine Facebook-Gruppe mit über 1.000 qualifizierten Abonnenten/Followern (Seite) und über 160 Mitgliedern (Gruppe, stetig wachsend). Und bauen gerade bei LinkedIn und Xing unsere Seite auf.

Kooperationsmöglichkeiten

Eine Kooperation umfasst für uns immer das Verschaffen von gegenseitigem Gehör. Nach dem Motto „Spread the word“ – ist das Hauptanliegen einer Kooperation für uns, die Reichweite und den Radius unserer Anliegen zu vergrößern:

  • Offline: Gegenseitige Erwähnung in Printmaterial (nur mit dem Logo, in einem Artikel oder mit einer werblichen Anzeige)
  • Vor Ort: Bei Veranstaltungen (mit einer Rede, mit einem Info-Stand, mit Materialauslage, mit Vergünstigungen für Seminarteilnahme)
  • Online: Auf der Website (mit Logo, Artikel, Anzeige) oder über die Social Media-Kanäle (mit Logo, Artikel, Anzeige) – Uns gibt es auf Facebook, LinkedIn und YouTube
  • E-Mail: Durch die Nutzung Ihrer Kontakte („Stand-Alone“ oder integrierte Erwähnung oder im Newsletter)
  • Presse und PR/PI (mit einem Interview, einem Artikel, Foto von vor Ort oder Radio/Podcast)

Unsere Kooperationspartner

Kammerer GmbH

Logo: Kreishandwerkerschaft Stormarn

Kreishandwerkerschaft Stormarn

GreenBirth e.V.

Bestehende starke Kooperationspartner des DFH

Seit 2020 hat der DFH in der Kreishandwerkerschaft Stormarn (im nördlich von Hamburg gelegenen Kreis Stormarn) einen starken Kooperationspartner an seiner Seite. Diese Gemeinschaft aus erfahrenen Handwerkern unterschiedlichster Gewerke hat unser Anliegen, das traditionelle Handwerk unseres Berufes zu erhalten und mit neuem Leben zu füllen, sofort verstanden, uns ihre Türen weit geöffnet und im Kreishandwerkerhaus Bad Oldesloe willkommen geheißen. Dort nehmen wir ab 2021 in unserer „Akademie des Hebammenhandwerks“ die Arbeit auf, um die Traditionelle Hebammenkunst unter besten Bedingungen zu lehren. Wir sind sehr dankbar für diese großartige Unterstützung.
Kreishandwerkerschaft Stormarn Mommsenstraße 10, 23843 Bad Oldesloe.

Bereits seit 2016 steht uns der Versicherungsmakler Wilfried Kammerer von der Kammerer GmbH mit Rat und Tat und großem Engagement in allen Versicherungsfragen zur Seite. Unsere Mitglieder können sich jederzeit an Herrn Kammerer wenden, wenn sie Unterstützung im Bereich berufliche Versicherungen brauchen. (Telefon: 0911-6326881 oder E-Mail: info@broker-service-team.de). Nichtmitglieder wenden sich gerne auch vertrauensvoll an Herrn Kammerer: um die günstigen Mitgliedskonditionen zu bekommen, freuen wir uns, Sie als Mitglied begrüßen zu dürfen.

Zusammenarbeit mit Elternverbänden

Da es bei der Erreichung unserer Satzungsziele primär um Frauen- und Kinderrechte geht, arbeiten wir intensiv mit den Elternverbänden in Deutschland zusammen. Im DFH sind wir der festen Überzeugung, dass so viele Menschen wie möglich diese wichtigen Ziele gemeinsam verfolgen sollten und sind darum offen für alle Interessierten!

Wir unterstützen alle Elternverbände sehr gerne mit unserer Fachkompetenz bei Ihren an politische Gremien gerichteten Forderungen und freuen uns über einen regen Austausch innerhalb der Netzwerke.

Nehmen Sie Kontakt auf.