Warum wir - für Sie als Eltern - so wichtig und relevant sind!

Was tun wir für Sie?

Kurz und knapp: Der DFH in sechs Worten

Der DFH beschrieben in sechs Worten

Wir brennen für die rein hebammengeleitete Geburtshilfe und insbesondere für die Hausgeburt und stehen ein für das Recht auf freie Wahl des Geburtsortes.

Wir leben, praktizieren und lehren die traditionelle Hebammenkunst und schaffen die Möglichkeiten der fachlichen Qualifikation für Hebammen sowie Raum für Austausch zum THK® Leitgedanken.

In unserem Fachverband sind Menschen verbunden, die Familien eine rein hebammengeleitete Geburtshilfe ermöglichen wollen.

Unser Ziel ist es, die hebammengeleitete Betreuung und Geburtshilfe zu erhalten und zu re-installieren, sowohl in der außerklinischen als auch der klinischen Geburtshilfe. Denn die Zahl der Elternpaare wächst, die von ihrem Recht der freien Wahl des Geburtsortes Gebrauch machen und eine rein hebammengeleitete Geburt vorziehen. Um die hohe Bedeutung des Hebammenhandwerks hervorzuheben, haben wir unseren Namen geändert in Deutscher Fachverband des Hebammenhandwerks e.V. und konkretisieren damit unseren Schwerpunkt.

Das originäre Tätigkeitsfeld einer Hebamme umfasst den gesamten Zeitraum weiblicher Wechselphasen: von der Familienplanung über die Schwangerschaft, die Geburt, das Wochenbett, die Säuglings- und Stillzeit bis hin zur Begleitung durch die Pubertät und die Wechseljahre.

Für die rein hebammengeleitete, nicht-invasive und nicht-medikamentöse Geburtshilfe unabhängig vom Tätigkeitsort, insbesondere aber im außerklinischen Bereich, sind spezifische zusätzliche Fachkenntnisse erforderlich.

Um diesen besonderen Bedingungen gerecht zu werden, braucht die Hebamme spezielle Fachkenntnisse.

Die erforderlichen Fortbildungen zum Erhalt dieser Kenntnisse für diese anspruchsvolle Tätigkeit nach den Qualitätskriterien der Marken THK® bietet nur der Deutsche Fachverband des Hebammenhandwerks, insbesondere durch das THK®Curriculum.

Die THK®Hebamme wird nach den Regeln der Traditionellen Hebammenkunst fortgebildet. Sie erlangt höchste Fachlichkeit, die auf historisch gewachsenem Wissen basiert und sich an den THK® Qualitätskriterien orientiert. Dieses Handwerkszeug qualifiziert die THK® Hebammen, gesunde schwangere Frauen und ihre Familien vom Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit zu betreuen.

Mehr rund um das THK®Curriculum finden Sie hier.

Wir im Deutschen Fachverband des Hebammenhandwerks e.V. stehen für eine rein hebammengeleitete, bedürfnisorientierte Betreuug in Schwangerschaft, unter der Geburt und im Wochenbett. Wir begleiten Frauen in allen Phasen der Familienwerdung und verstehen die Bindungsfähigkeit am Lebensanfang als grundlegende Weichenstellung für eine lebenslange Gesundheit.

Die Hebamme als Ihre erste Ansprechpartnerin in allen Fragen der weiblichen Sexualität. Eine Frau, aber auch jedes Mädchen, sollte mit einem „Frauenproblem“ zuerst daran denken, sich an eine Hebamme zu wenden. Wir kämpfen dafür, ein Bewusstsein zu schaffen, dass die Hebamme die erste Ansprechpartnerin im Leben einer Frau sein kann.

Unsere THK®Hebammen sind Meisterinnen ihres Fachs – mit dem benötigten Einfühlungsvermögen für Ihre persönliche Situation und der Distanz für fachliches Handeln.

Der Ansatz der Hebammenkunst und des Handwerks ist stets ein präventiver! Die THK®Hebamme richtet ihr Augenmerk zu jeder Zeit auf die Gesunderhaltung von Mutter und Kind. Sie ist als Lotsin an ihrer Seite von Beginn der Schwangerschaft als kompetente Fachfrau, die ihr Handwerk beherrscht. Sie agiert achtsam, respektvoll, verantwortungsbewusst und in wissender Zurückhaltung.

Wir möchten Sie in Ihrer freien Entscheidung für eine natürliche Geburt stärken. Wir legen Wert darauf, dass die im Grundgesetz verbrieften Rechte auf Unversehrtheit des Körpers, Schutz der Privatsphäre und Freiheit insbesondere dann gelten sollen, wenn Umbruchsituationen anstehen. Eine achtsame Geburtskultur ist die Grundlage für eine menschlichere Gesellschaft. Daher setzen wir uns für die Wiederherstellung einer natürlichen Schwangerschafts-, Geburts-, und Wochenbettkultur ein.

Weiterführende Informationen zum Standpunkt des DFH über das Recht auf freie Wahl des Geburtsortes finden Sie hier.

Wir erfüllen Ihre Wünsche...

Grafik: Leistungsaustausch zwischen Elter und DFH

...und unterstützen Sie bei:

Lupe sucht nach einer Person in Menschenmenge

Hebammen-Plattform:
Suchen
Sie auf unserer Website nach Ihrer passenden THK®Hebamme.

rotes Fragezeichen in Berg von grauen Fragezeichen

Wissen und Informationen:
Wir beraten Sie gern rund um das Thema Hausgeburt und beantworten all Ihre Fragen.

Abbildung aus altem Lehrbuch

Traditionelle Hebammenkunst:
Wir leben den THK®Leitgedanken. Deshalb teilen, verbreiten und vermitteln wir das Wissen rund um das traditionelle Hebammenhandwerk – für Hebammen, aber auch für (werdende) Eltern. Das Wissen und die langjährig gesammelten Erfahrungen im Bereich der Hausgeburt der rein hebammengeleiteten Geburtshilfe sind ein wichtiger Pfeiler unserer Leistungen für Sie als Familie.

Mann hält Neugeborenes über Badewanne neben Mutter

Hausgeburt ja, aber wie?
Wir unterstützen Sie in der Planung und Durchführung einer rein hebammengeleiteten Geburt.

Adressbuch

Wichtige Adressen:
Auf unserer Website finden Sie alle relevanten Adressen rund um das Thema Eltern werden,
Schwangerschaft und Geburt.

Gesetzestext mit Richterhammer

Meine Rechte?!
Für Fragen rund um Ihre Rechte als Familie und werdende Eltern stehen wir Ihnen als (Austausch-)Partner zu Seite.

Schwangere in Gespräch mit Hebamme

Die Experten an Ihrer Seite:
Wir sorgen für die kontinuierliche und qualitativ hochwertige Fort- und Weiterbildung unserer THK® Hebammen entsprechend unserer THK® Qualitätskriterien und vergeben unseren Qualitätssiegel THK®
an qualifizierte Hebammen.

Person liest in Zeitung

Auf dem Laufenden bleiben:
Mit dem DFH bleiben Sie immer informiert über Neuigkeiten zu Entwicklungen rund um
das Thema „Außerklinische Geburt“.

Wir brauchen Ihre Hilfe

Aufzählung Arten der Unterstützung: Spenden, Netzwerk, Kontakte, Mitglied werden etc.
  • Nur mit Ihrer Unterstützung können wir die Traditionelle Hebammenkunst weiter nach draußen tragen.
  • Nur mit Eltern und Familien, die sich über Ihre Rechte bewusst sind und daher die freie Wahl des Geburtsorts einfordern,
    können wir stark sein.
  • Nur mit Eltern und Familien, die eine Schwangerschaft nicht als „Krank sein“ ansehen, sondern als eine besondere Phase im Leben betrachten, ändern wir die heutige Sicht.
  • Nur wenn Sie die in dieser Phase von der qualifizierten, erfahrenen Hebamme begleitet werden wollen, nur wenn Sie eine Hebamme suchen, die über jahrelanges Erfahrungswissen in der Hebammenkunst verfügt, sich regelmäßig weiterschult und prüfen sowie qualifizieren lässt.
  • Nur wenn Sie als Eltern und Familien diese Überzeugung, diesen Willen und Wunsch in sich tragen, dann kann der DFH mit seinen Taten stärker werden.
  • Nur gemeinsam erreichen wir eine Veränderung im Denken – in der Politik, in den Gesundheitsministerien und in der Gesellschaft.

Klingt gut, was wir tun? Dann unterstützen Sie unser Tun und unseren Leitgedanken.

Jetzt Mitglied werden

Sie möchten unseren Verband als Eltern unterstützen? Dann werden Sie Mitglied!

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben?

Tragen Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter ein.

Zeitung, Handy, Pflanze und eine Tasse Kaffee auf einemTisch