Was ist die Traditionelle Hebammenkunst und wofür steht THK®?

Die Traditionelle Hebammenkunst

Die Traditionelle Hebammenkunst ist das Erfahrungswissen von Hebammen und Geburtshelfern aus unterschiedlichen Epochen und Kulturen, die ihre guten Ergebnisse stets präzise festhielten und weitergaben. Die Essenz aus diesen geburtshilflichen Erfahrungen, die über Jahrhunderte zu den immer gleichen richtigen Schlüssen führten, ist die Hebammenkunst.

Die Geburtshilfe folgt klaren Regeln und Gesetzmäßigkeiten, die immer und überall gültig sind, unabhängig vom Einsatzort der Hebamme. Diese Regeln und Gesetzmäßigkeiten sind erlernbar und jede Hebamme wird sie schnell als die Grundlage zum wahren Verständnis der Geburtshilfe erkennen und sich über die Jahre für die Logik der Fakten begeistern, sich an ihnen orientieren und so selbstbewusst und sicher arbeiten können.

Dieses Wissen an die Kolleginnen zu vermitteln und das dazugehörige handwerkliche Können mit ihnen über Jahre zu trainieren, schafft die Voraussetzung für eine hebammengeleitete, interventionsfreie Geburtshilfe und ist von jeher erklärtes Satzungsziel des DFH.

Um dieses Ziel zu dokumentieren, hat der DFH bereits 2012 die Marke THK® sichern lassen, die seitdem national und seit 2019 auch international für eine Arbeitsweise steht, die in Fortbildungen nach entsprechenden Qualitätskriterien vermittelt und geschult wird.

Hebammen, die sich dieser Arbeitsweise verpflichten und ihre besondere Qualifizierung nach außen sichtbar machen wollen, haben die Möglichkeit, sich durch die Teilnahme an den entsprechenden Fortbildungen, insbesondere am THK® Curriculum als THK® Hebammen nach außen darzustellen und die Vorteile des THK® Lizenzprogramms wahrzunehmen.

Immer mit dem Fokus auf die Traditionelle Hebammenkunst sowie auf die rein hebammengeleitete Geburtshilfe bietet der DFH Fortbildungen, Seminare und Veranstaltungen an.

Alle Informationen sowie Termine und die Details zur Teilnahme und Anmeldung finden Sie hier.

Das THK® Curriculum ist ein Konzept zur Vermittlung spezifischen Hebammenwissens, welches Hebammen befähigt, selbstbewusst hebammengeleitete Geburtshilfe zu praktizieren, das eigene Unternehmen wirtschaftlich zu führen und an SchülerInnen und StudentInnen das originäre Handwerk weiter zu vermitteln.

Interessant für Sie? Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

Vom DFH zertifizierte Maßnahmen werden auf fachliche, personelle und organisatorische Qualitätskriterien überprüft. Sind diese erfüllt, werden die Fortbildungen mit dem Qualitätssiegel THK® gekennzeichnet und weisen folgende Qualitätsmerkmale auf.

Mehr über unsere THK®Qualitätskriterien finden Sie hier.

Die THK® Lizenzierung ist ein Angebot zur Begleitung der Vernetzung und Stärkung von Hebammen, die sich gewissen Standards und Prinzipien verbunden fühlen. Vor allem dient es zur Unterstützung jeder einzelnen Lizenznehmerin (THK®Hebamme), die sich entsprechend den Lizenzbedingungen fachpraktische Kenntnisse aneignet bzw. angeeignet hat, sich hierzu regelmäßig weiterschult, reflektiert und das erworbene Wissen in ihrer praktischen Arbeit anwendet. Es dient als Qualitätsmerkmal für bestimmte Anforderungen der Hebammenarbeit, zur persönlichen Darstellung nach außen, zur gegenseitigen Unterstützung von THK®Hebammen und zum Erhalt bestimmter Prinzipien des geburtshilflichen Handwerks und der Frauengesundheit.

Mehr über unser THK® Lizenzprogramm finden Sie hier.

Nächste Fortbildungen

THK® Logo mit Hörrohr und Maßband in gelbem Rahmen

23.-27.08.2021

THK® Curriculum
Unternehmerisch-berufspädagogischer Teil
MODUL 1:
Unternehmensführung & Berufspädagogik

Online-Seminar

Anmeldeschluss: 01.07.2021
Voraussetzung: min. 10 Teilnehmende

THK® Logo mit Hörrohr und Maßband in lila Rahmen

14.-22.10.2021

THK® Curriculum
Fachpraktischer Teil
MODUL 2 + MODUL 3:
Schwangerschaft + Geburt

Online-Seminar

Anmeldeschluss: 10.09.2021
Voraussetzung: min. 10 Teilnehmende

THK® Logo mit Hörrohr und Maßband in gelbem Rahmen

25.-29.10.2021

THK® Curriculum
Unternehmerisch-berufspädagogischer Teil
MODUL 2:
Recht & Kommunikation

Online-Seminar

Anmeldeschluss: 01.07.2021
Voraussetzung: min. 10 Teilnehmende

Sie möchten noch weitere Informationen?

Passend zum Thema „Traditionelle Hebammenkunst“, möchten wir Ihnen das Video von Irmgard Rowold empfehlen, in welchem sie das Thema „Was ist die Traditionelle Hebammenkunst und was verändert sie?“ erläutert und erklärt.

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben?

Tragen Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter ein.

Zeitung, Handy, Pflanze und eine Tasse Kaffee auf einemTisch