Was ist die Traditionelle Hebammenkunst und wofür steht THK®?

Was bedeutet das für Sie als (werdende) Eltern?

Grafik: Was bedeutet THK® für Eltern

Basierend auf der Traditionellen Hebammenkunst und den Qualitätskriterien der Marken THK® werden Sie als Eltern von unseren THK®Hebammen vom Beginn der Schwangerschaft bis über die Geburt hinaus nach klaren Regeln und Gesetzmäßigkeiten begleitet.
Sie profitieren durch die langjährige Erfahrung der Kolleginnen und deren tiefes Verständnis vom Hebammenhandwerk sowie ihrer Überzeugung von einer interventionsfreien Geburtshilfe.

„Die Traditionelle Hebammenkunst beschreibt eine Methode in der Betreuung und Pflege der Schwangeren und des ungeborenen Kindes, die deren Gesundheit nach natürlichen Prinzipien bewahren und einen möglichst positiven Schwangerschaftsverlauf unterstützen soll.

Das Wissen der Traditionellen Hebammenkunst basiert auf schriftlichen Überlieferungen aus Erfahrungen vieler Jahrhunderte in der Betreuung und Behandlung Schwangerer und ihrer Ungeborenen. Dieses Wissen wurde sowohl durch die damaligen Land- und Stadthebammen als auch die zuständigen Ärzte in Bild und Schrift festgehalten, etwa mit der ersten Hebammenordnung von Ravensburg im 15. Jahrhundert.

Früher war es noch viel wichtiger, dass die Gesundheit von Mutter und Kind geschützt und erhalten blieb. Operative Eingriffe oder Notfall-Kaiserschnitte, wie sie heute angewendet werden, waren mit den damaligen Mitteln nicht oder nur eingeschränkt möglich.
Dies machte es besonders wichtig, mögliche Risiken frühzeitig zu erkennen und die Gesundheit von Mutter und Kind mit geeigneten Maßnahmen so gut es ging zu schützen.

Viele Probleme, die sich während der Geburt oder im Wochenbett ergeben, können durch gute und regelmäßige Pflege in der Schwangerschaft vermieden werden, beispielsweise der Kaiserschnitt bei einer Fehlstellung des kindlichen Köpfchens. Dabei wird die Anatomie der Mutter miteinbezogen, deren Gewebe beurteilt und die Kindslage mittels Stütze oder Lagerung optimiert. Ebenso wichtig ist die bestmögliche Funktion der Nachbarorgane, das heißt die des Darms und der Harnblase.

Besonders die letzten vier Wochen der Schwangerschaft sind entscheidend für eine gute Vorbereitung auf die Geburt. Dabei wird eine möglichst optimale Ausgangssituation für Mutter und Kind geschaffen, damit die Geburt so sicher wie möglich stattfinden kann.

Wir als THK®Hebammen sind von der traditionellen Hebammenkunst überzeugt, weil mit gezielter Unterstützung zum richtigen Zeitpunkt unnötige und aufwändige Interventionen vermieden werden können. Wir haben gelernt, uns auf das ursprüngliche Wissen und Handwerk der Hebammen zu verlassen und möchten nicht nur einen kurzen Glücksmoment mit den Eltern teilen. Unser Ziel ist es, die Gesundheit von Mutter und Kind langfristig zu fördern.

Wir begleiten Sie von Beginn bis Ende der Schwangerschaft. Sie entscheiden, ob Sie allein von einer THK®-Hebamme betreut werden möchten, oder ob die Betreuung im Wechsel mit dem Gynäkologen stattfindet.

Das Ziel ist es, die Gesundheit von Mutter und Kind zu erhalten und zu fördern. Dies erreichen wir, indem wir den Gesundheitszustand der Mutter und die Entwicklung des Kindes in regelmäßigen Kontrollen überprüfen und bei Bedarf geeignete Maßnahmen gemäß der traditionellen Hebammenkunst ergreifen. Wir möchten Ihnen bei allen Themen rund um die Schwanger-schaft beratend und unterstützend zur Seite stehen. Die Schwangerschaft ist eine Zeit voller Veränderungen, in der viele Informationen von allen Seiten auf Sie zukommen, wodurch man schnell den Überblick verlieren kann. Wir begleiten Sie durch diese Zeit und helfen Ihnen Ihre Entscheidungen selbstbestimmt und gesundheitsfördernd treffen zu können.“

Die Traditionelle Hebammenkunst ist das Erfahrungswissen von Hebammen und Geburtshelfern aus unterschiedlichen Epochen und Kulturen, die ihre guten Ergebnisse stets präzise festhielten und weitergaben. Die Essenz aus diesen geburtshilflichen Erfahrungen, die über Jahrhunderte zu den immer gleichen richtigen Schlüssen führten, ist die Hebammenkunst.

Die Geburtshilfe folgt klaren Regeln und Gesetzmäßigkeiten, die immer und überall gültig sind, völlig unabhängig vom Einsatzort der Hebamme. Diese Regeln und Gesetzmäßigkeiten sind erlernbar und jede Hebamme wird sie schnell als die Grundlage zum wahren Verständnis der Geburtshilfe erkennen und sich über die Jahre für die Logik der Fakten begeistern, sich an ihnen orientieren und so selbstbewusst und sicher arbeiten können.

Dieses Wissen an die Kolleginnen zu vermitteln und das dazugehörige handwerkliche Können mit ihnen über Jahre zu trainieren, schafft die Voraussetzung für eine hebammengeleitete, interventionsfreie Geburtshilfe und ist von jeher erklärtes Satzungsziel des DFH.

Um dieses Ziel zu dokumentieren, hat der DFH bereits 2012 die Marke THK® sichern lassen, die seitdem national und seit 2019 auch international für eine Arbeitsweise steht, die in Fortbildungen nach entsprechenden Qualitätskriterien vermittelt und geschult wird.

Hebammen, die sich dieser Arbeitsweise verpflichten und ihre besondere Qualifizierung nach außen sichtbar machen wollen, haben die Möglichkeit sich durch die Teilnahme an entsprechenden Fortbildungen, insbesondere am THK®Curriculum als THK®Hebammen nach außen darzustellen und die Vorteile des THK®Lizenzprogramms wahrzunehmen.

Sie möchten noch weitere Informationen?

Passend zum Thema „Traditionelle Hebammenkunst“ möchten wir Ihnen das Video von Irmgard Rowold empfehlen, in welchem sie das Thema „Was ist die Traditionelle Hebammenkunst und was verändert sie?“ erläutert und erklärt.

Mehr über den Fachverband

Wenn Sie mehr über die Beweggründe und das Warum unserer Gründung erfahren möchten, dann klicken Sie auf Mehr erfahren.

Was macht eine THK® Hebamme besonders?

Grafik: Eigenschaften einer THK® Hebamme

Warum eine THK®Hebamme?

  • Die THK®Hebamme ist eine zertifizierte, fachlich hochqualifizierte Hebamme
  • Unsere THK®Hebammen sind Meisterinnen ihres Fachs – mit dem benötigten Einfühlungsvermögen für Ihre persönliche Situation und der Distanz für fachliches Handeln.
  • Der Ansatz der Hebammenkunst und des Handwerks ist stets ein präventiver! Die THK®Hebamme richtet ihr Augenmerk zu jeder Zeit auf die Gesunderhaltung von Mutter und Kind.
  • Die THK®Hebamme ist als Lotsin an ihrer Seite von Beginn der Schwangerschaft – als kompetente Fachfrau, die ihr Handwerk sicher beherrscht. Sie ist sich der Wirkung ihres eigenen Handelns und ihres Einflusses auf Frauen in einer besonderen Lebensphase bewusst.
  • Daher agiert sie achtsam, respektvoll und verantwortungsbewusst und in wissender Zurückhaltung. 
  • Wir unterstützen Mütter, die ihre Kinder in der Geborgenheit und im Einklang mit dem natürlichen Rhythmus gebären möchten. 
  • Werden Sie von einer unserer THK®Hebammen begleitet, können Sie sich während der Schwangerschaft und des kompletten Geburtsverlaufs auf die Betreuungskompetenz Ihrer Hebamme verlassen.

Zurück zu „Unterstützung Eltern"

Wie, wann und wo kann Sie der DFH als Familie und Eltern unterstützen? Das erfahren Sie hier.

Zurück zu der „Übersicht für Eltern“

Welche Leistungen, welchen Service und welche Informationen bietet der DFH Eltern und Familien?